Wie Geld dein Angestellter wird

Heute m√∂chte ich dir M√∂glichkeiten aufzeigen, wie Geld dein Angestellter wird. Ich m√∂chte dir zeigen, wie du es schaffst dein Einkommen unabh√§ngig von deinem Arbeitseinsatz zu erh√∂hen. Sozusagen passives Einkommen zu generieren. Hierf√ľr stehen diverse M√∂glichkeiten zur Verf√ľgung. Doch bevor Geld dein Angestellter wird, m√ľssen wir uns zun√§chst mit diesen M√∂glichkeiten besch√§ftigen. Das ist dem geschuldet, dass nicht alle Varianten zur Realisierung von passivem Einkommen f√ľr jeden in Frage kommen. Daher m√∂chte ich dir die 4 wohl beliebtesten M√∂glichkeiten im Folgenden kurz aufzeigen.

1. Vermietung einer Immobilie

Bist du im Besitz einer Immobilie, so kannst du durch Vermietung dieser ein monatliches passives Einkommen generieren. Ohne viel Arbeitseinsatz wird dir durch das Vermieten deiner Immobilie Geld zukommen. Musstest du jedoch f√ľr den Erwerb der Immobilie einen Kredit aufnehmen, so hast du hier einen wesentlichen Vorteil gegen√ľber selbstgenutzten Immobilien. Ein Gro√üteil der finanziellen Aufwendungen, welche durch die Vermietung entstehen lassen sich steuerlich absetzen. Diese senken somit deine Steuerlast. Unter anderem k√∂nnen Zinsen f√ľr den Kredit, die Abschreibungen an der Immobilie oder auch Reparaturen steuerlich als Werbungskosten angesetzt werden, um die Steuerlast zu senken.¬†

Aufgrund meines immobilienwirtschaftlichen Studiums konnte ich in diesem Bereich einiges an Wissen sammeln. Daher werde ich in den weiteren Blogpost auch vertieft in dieses Thema einsteigen um euch mein Wissen zu diesem Thema weiterzugeben.

2. Einnahmen durch Kapitalerträge

Eine weitere M√∂glichkeit passives Einkommen zu generieren, ist Geld in Finanzprodukte wie ETF‚Äôs oder Aktien zu investieren. Wer der Meinung ist, dass das nur etwas bringt, wenn man viel Geld hat, der t√§uscht sich. Selbstverst√§ndlich sind die Ertr√§ge, welche mit 10 Millionen ‚ā¨ erwirtschaftet werden h√∂her als mit 1.000 ‚ā¨. Nichtsdestotrotz entspricht eine Steigerung von 100% bei beiden Varianten eine die Verdopplung des eingesetzten Kapitals. Und das ohne eigenes Zutun. Das Investieren in Finanzprodukte ist die passive Einnahmequelle, welche bei mir an erster Stelle steht, da ich mich seit meiner Schulzeit damit auseinandersetze. Daher werde ich insbesondere zum Thema intelligentes Investment vertiefte Blogposts ver√∂ffentlichen.

3. Vermietung von Werbeflächen

Du hast einen Blog oder eine erfolgreiche Social-Media Seite, dann kannst du durch Kooperationen mit Unternehmen Werbefl√§chen- und banner auf deiner Seite schalten. Abh√§ngig von der Anzahl an Lesern bzw. Abonnenten kann dabei eine beachtliche Summe zusammen kommen. Somit kannst du neben dem Betreiben deiner Social-Media Seite passiv Einkommen generieren. Angenommen du hast einen erfolgreichen Blog im Bereich des Backens. Vermittelts du deine Rezepte und Kenntnisse an ein gro√ües Publikum, so werden sich Unternehmen bei dir melden. Deren Ziel ist es mit dir eine Kooperation einzugehen um Ums√§tze zu generieren und Werbung f√ľr sich zu machen. Daf√ľr wirst du entsprechend monet√§r beteiligt. Zum einen besteht dann die M√∂glichkeit f√ľr dieses Unternehmen Werbung zu schalten und zum anderen kann dadurch eine Affiliate Marketing Kooperation entstehen.

4. Affiliate Marketing

Betreibst du eine eigene Webseite oder einen eigenen Blog, dann besteht f√ľr dich die M√∂glichkeit mittels Affiliate Marketing ein passives Einkommen zu generieren. Affiliate Marketing funktioniert so, dass du ein Produkt auf deiner Webseite verlinkst und deine Leser dar√ľber zu einer anderen Seite geleitet werden, auf der sie einen Kauf abschlie√üen. Hast du beispielsweise eine Webseite, in welcher du √ľber Mode schreibst und sprichst, kannst du Schuhe von einem gewissen Hersteller verlinken. Durch das Klicken auf diesen Link landet dein Leser beispielsweise auf Amazon. Sollte es dann zum Kauf des Produkts kommen, verdienst du mit, da dein Leser √ľber deinen Link zu dieser Webseite geleitet wurde.

Wie du sehen kannst, gibt es, einige M√∂glichkeiten damit Geld dein Angestellter wird. Je nach Voraussetzungen und deinen pers√∂nlichen Einstellungen, k√∂nnen diese variieren. Erg√§nzend hierzu ist zu sagen, dass die obigen Aufz√§hlungen nur einige von vielen M√∂glichkeiten abbilden, ein passives Einkommen zu realisieren. Hast du beispielsweise eine gewisse Kreativit√§t und ein Talent zum Schreiben eines Buchs, so k√∂nnte das auch f√ľr dich eine M√∂glichkeit darstellen. Vielleicht bist du auch begabt was Informatik angeht und k√∂nntest eine eigene App entwickeln, die dir ein passives Einkommen bringt. Oder bist du doch fotografisch talentiert und hast ein Auge f√ľr das, was ein gutes Foto gut macht? Dann k√∂nntest du mit dem Verkauf der Rechte an deinen Bildern ein passives Einkommen generieren. Doch bei allen Punkten gibt es eine H√ľrde, die es zu nehmen gibt.

Fazit

Ganz ohne Arbeitseinsatz¬† l√§sst sich dieses Zeil jedoch nicht erreichen. F√ľr gew√∂hnlich steht zu Beginn eines jeden passiven Einkommens ein hoher zeitlicher Aufwand, welcher meist unentgeltlich geleistet werden muss. Somit muss zun√§chst in Vorleistung getreten werden, bevor man mit irgendwelchen monet√§ren Belohnungen rechnen kann. Sei es die Zeit zum Aufbau deines eigenen erfolgreichen Social-Media Accounts, das Schreiben eines interessanten und absatzf√§higen Buchs oder auch das Suchen und Finden von passenden Motiven f√ľr ansehnliche Fotografien. Bist du jedoch bereit dazu diesen anf√§nglichen Arbeitseinsatz zu leisten und dar√ľber hinaus in der Lage dich regelm√§√üig zu motivieren, dann kannst du es schaffen ein solides passives Einkommen zu generieren. Dieses kann dir in der Zukunft dann ohne gro√üen zus√§tzlichen Arbeitsaufwand zur Verf√ľgung stehen.

Ich hoffe, ich konnte dir in diesem Blogpost aufzeigen, welche M√∂glichkeiten von passivem Einkommen existieren. Im weiteren Verlauf meines Blogs werde ich tiefer in das Thema Einnahmen durch Kapitalertr√§ge einsteigen. Damit m√∂chte ich dir zeigen, wie sich in diesem Bereich ein automatisiertes passives Einkommen aufbauen l√§sst. Schlussendlich wollen wir es n√§mlich schaffen, dass unser Geld unser Angestellter wird und f√ľr uns arbeitet.

Dein Athanasios

Schreibe einen Kommentar